EUR 9.269 p.Pers. im DZ inkl. Flug

In 30 Tagen um die Welt

Hauptreise

  • 30 Tage
  • Privatreise
  • KomforthotelsKomforthotels
  • Mega City Dubai
  • Vielfältiges Bangkok
  • Down Under mit Sydney
  • 7 Tage Erholung in der Südsee
  • Los Angeles & Palm Springs
  • Grand Canyon & Las Vegas
  • New York City
Frankfurt Dubai Bangkok Sydney

Erleben Sie die Vielfalt unserer Erde und reisen Sie in 30 Tagen zu den schönsten Orten dieser Welt. Sie beginnen in der modernen Megacity Dubai und fliegen anschließend in die traditionsreiche asiatische Metropole Bangkok. Down Under mit Sydney erwartet Sie im Anschluß bevor es weiter auf die Cook Inseln nach Rarotonga geht. Dort können Sie am Strand eines sehr schönen Komforthotels mit Südseefeeling entspannen. Der nächste Kontinent ist Nordamerika. Von Los Angeles geht per Mietwagen nach Las Vegas, bevor es weiter nach New York geht.

Tag 1
Frankfurt
Beginn Ihrer Weltreise in Frankfurt, Dubai
Beginn Ihrer Weltreise in Frankfurt

Heute beginnt Ihre Weltreise am Flughafen von Frankfurt. Sie fliegen mit den Fluggesellschaften der Star Alliance Gruppe, zu der auch die Lufthansa gehört, in 30 Tagen um die Welt.

Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Dubai

Abflug mit Lufthansa von Frankfurt um 13:35 Uhr nach Dubai, zu Ihrer ersten Station der Weltreise.

Marina von DubaiSkyline von Dubai
Dubai

Ankunft in Dubai abends um ca. 22:45 - Empfang am Flughafen und privater Transfer zu Ihrem Hotel

Dubai - eine Stadt der Superlative, weltweit bekannt für die höchsten, modernsten, teuersten und manchmal doch skurrilsten Dinge. Hier erwartet Sie das höchste Gebäude der Welt, das Burj Khalifa, aber genauso eine Skihalle mitten in der Wüste. The Palm, eine künstlich angelegte Insel in Form einer Palme, ist so gigantisch, dass Sie vom Weltall aus gesehen werden kann.

Freuen Sie sich also auf eine Stadt, in der so ziemlich alles möglich ist und beobachten Sie die einzigartige Mischung aus alten Traditionen von 1.001 Nacht und einer Welt von Übermorgen.

Restaurant/BarPool
Übernachtung im Hotel Citymax Al Barsha

Sie übernachten im guten Mittelklassehotel Citymax Al Barsha, welches zentral, in unmittelbarer Nähe zur Mall of the Emitates gelegen ist. Die Transferzeit vom Flughafen Dubai beträgt ca. 25 Minuten.

Das moderne Haus verfügt über 24-Stunden Rezeption, WLAN inklusive, Restaurant, Bars und Café. Auf der Dachterrasse befindet sich ein Süßwasser-Swimmingpool. Liegen, Sonnenschirme und Badetücher sind am Pool inklusive. Ein Fitnessraum ist vorhanden.

Die Deluxe Zimmer sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, WLAN inklusive, Klimaanlage, Mietsafe, Kühlschrank, Tee- und Kaffeezubereitung und Föhn.

Tag 2
Dubai
Stadtrundfahrt Dubai, urj Khalifa, Dhau Cruise mit Abendessen
Das Burj Khalifa in DubaiBurj Al Arab
Stadtrundfahrt Dubai

Nach dem Frühstück geginnt Ihre halbtägige City Tour durch das moderne Dubai. Sie ist perfekt, um sich einen Überblick über Dubai zu verschaffen.

Unweit der Jumeirah Palm befindet sich die Dubai Marina, eine relativ neue Attraktion in Dubai. Hier dominieren die modernsten und höchsten Wolkenkratzer das Bild und fügen sich zu einer atemberaubenden Skyline zusammen, die vor allem nachts, wenn die unzähligen Lichter noch besser zur Geltung kommen, besonders eindrucksvoll ist. Spazieren Sie durch das lebendige Viertel, welches sich noch im Bau befindet und sich daher ständig verändert. Der kilometerlange, künstliche Kanal gibt es zahlreiche Uferpromenaden, die zum Flanieren und Bummeln einladen.

Jeder kennt sie, hat sie irgendwo schon einmal gesehen: "The Palm Jumeirah". Die künstlich angelegte Insel in Form einer Palme befindet sich zwischen dem Hafen Jebel Ali und dem Stadtzentrum von Dubai. Sie ist ca. 560 Hektar groß und wird seit 2001 gebaut. Sie wird in naher Zukunft eine Schwester-Palmeninsel erhalten, die "The Palm, Jebel Ali", welche sich südwestlich des Hafens von Jebel Ali befinden wird. Insgesamt wurden ca. 200 Mio. Kubikmeter Sand und Stein für die Aufschüttung von "The Palm Jumeirah" benötigt. Auf der größten, von Menschenhand gebauten Insel befinden sich zahlreiche Villen und Wohnungen, sowie zahlreiche Hotels. Das wohl bekannteste ist das "Atlantis The Palm", welches durch seine Größe, einmalige Architektur und seinen Wasserpark heraussticht.

Nahe der Palme befindet sich ein weiteres Superlativ, welches Sie kennen sollten: das Burj al Arab, eines der luxuriösesten Hotels der Welt. Das häufig mit 7* betitelte Hotel ist durch seine segelförmige Gestalt und alleinstehenden Lage unverwechselbar und eines der Wahrzeichen von Dubai.

Die größte und bekannteste Straße Dubais ist die Sheikh Zayed Road, welche 52 km lang und von der Grenze zu Abu Dhabi bis in die Gegend von Dschabal Ali verläuft. Sie ist sechs Spuren breit und verbindet nahezu alle Stadtteile von Dubai miteinander.
Diese beeindruckende Straße führt Sie nach Downtown Dubai, welches das weltbekannte Burj Khalifa beherbergt. Das Burj Khalifa ist seit 2008 mit 828 m das höchste Gebäude der Welt. Es besitzt 138 Stockwerke, in denen sich u.a. das weltweit erste Armani Hotel befinden, Büros und Suiten. Auf der 124. Etage befindet sich die Aussichtsplattform "At the Top", seit 2014 ist es möglich bis in den 148. Stock auf 555 m hinaufzufahren und dort auf der weltweit höchsten Aussichtsplattform mit Außenterrasse zu stehen.

Angrenzend finden Sie den Dubai Fountain mit seinen imposanten Wasserspielen, sowie die Dubai Mall, das größte Einkaufszentrum der Welt. Hier finden Sie nicht nur über 1.200 Geschäfte für jeden Geldbeutel, sondern auch einen Vergnügungspark für Kinder, ein Aquarium und eine Eisbahn. Genießen Sie ein wenig Freizeit, um sich dem Shoppingrausch voll hinzugeben.

Der restliche Tag steht zur freien Verfügung.

Burj Khalifa & Fountain bei NachtWasserfall in der Dubai Mall
Optional Burj Khalifa

Wenn Sie Dubai und Umgebung von der 124. Etage des Burj Khalifa erleben möchte, organisieren wir Ihnen gerne die Eintrittskarten, um zur Aussichtsplattform zu gelangen.

Hinweis: Die Eintrittskarten sind gültig für Non-prime Hours 08:30-14:30 Uhr und 19:00-23:00 Uhr. Wenn Sie zwischen 15:00-18:30 Uhr hinauffahren möchten, fällt ein weiterer Aufpreis an.

Marina von DubaiSkyline Dubai von The Palm
Optional: Dhau Cruise mit Abendessen

Den Abend können Sie bei einer malerischen Fahrt auf einer Dhau ausklingen lassen. Eine Dhau ist ein traditionelles Holzschiff, welches in der Vergangenheit Waren aus den Souks in alle Welt verschiffte. Vom Dubai Creek aus gleiten Sie über das ruhige Wasser und können die glitzernde Silhouette der Stadt auf sich wirken lassen. Ob Sie es sich nun innen gemütlich machen oder die atemberaubende Aussicht vom Außendeck aus genießen - die funkelnde Maktoum-Brücke, das Dhow-Kai und der Deira Tower werden gleichermaßen schön aussehen.

Während der Fahrt wird Ihnen ein köstliches Buffet angeboten. Die Kombination aus leckeren Speisen und einer herrlichen Aussicht wird Ihnen besonders gut schmecken.

Nach Ausschiffung, Transfer zu Ihrem Hotel.

Dauer ca. 3 Stunden

Übernachtung im Hotel Citymax Al Barsha

Sie übernachten in Ihrem Hotel wie am Vortag - Inklusive Frühstück

Tag 3
Dubai
Dubai - Tag zur freien Verfügung, Traditionelles Dubai - City Tour, Wüstensafari
Dubai bei NachtAtlantis The Palm
Dubai - Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag kann nach Belieben gestaltet werden. Entdecken und erleben Sie die Superlativen von Dubai auf eigene Faust oder wählen Sie einen unserer geführten optionalen Ausflüge aus.

Gewürze im SoukVerkäufer auf dem Markt in Dubai
Optional: Traditionelles Dubai - City Tour

Die halbtägige Citytour führt Sie zu den traditionellen Sehenswürdigkeiten von Dubai.

Viele denken bei Dubai an Wolkenkratzer, Shopping Malls und Luxushotels - doch Dubai hat eine lange Geschichte und einige traditionelle Sehenswürdigkeiten vorzuweisen.

Die Stadt Dubai war zu Beginn des 18. Jahrhunderts als Fischerdorf und Perlentaucherzentrum bekannt und gehörte zum Scheichtum Abu Dhabi. Im 19. Jahrhundert erlebte die Stadt durch die Perlentaucherei einen bedeutenden Wirtschaftsaufschwung und zog somit viele Beduinen aus dem Inland an. Mit Einführung der japanischen Zuchtperle veränderte sich die Situation dramatisch und die Perlentaucherei in der Golfregion war ausgestorben. 1958 wurde Scheich Rashid bin Saeed Al Maktoum Herrscher von Dubai, der bis heute noch "Vater von Dubai" genannt wird. Unter ihm wird 1966 erstmals ein Ölfeld vor Dubai entdeckt, was der Stadt viel Reichtum verschafft und für einen Bauboom sorgt. Straßen, Krankenhäuser, Hafen, etc. entstehen und ziehen zahlreiche Gastarbeiter an, denn die Einheimischen von Dubai hätten diesen gigantischen Bauboom nicht bewältigen können.

Der erste Stopp auf Ihrer Tour durch das traditionelle Dubai ist die Jumeirah Moschee, die einzige Moschee, die auch für Nicht-Muslime zugänglich ist. Gerade bei Sonnenuntergang ist sie ein beliebtes Fotomotiv.

Unweit befindet sich das Dubai Museum, welches sich im Al Fahidi Fort befindet und das älteste Gebäude der Stadt ist. Hier werden Relikte aus der Zeit vor dem Öl ausgestellt und auch interessante Details zu der Perlentaucherei verraten. Al Fahidi ist auch als Bastakiya bekannt und ist ein historisches Viertel in Dubai. Er ist einer der ältesten Kulturstätten der Stadt und gibt Ihnen einen authentischen Eindruck in die Vergangenheit. Genießen Sie einen Spaziergang durch die verwinkelten Gassen mit geheimnisvollen Innenhöfen und traditionellen Windtürmen.

Mit dem Wassertaxi fahren Sie über den Dubai Creek, um zum Stadtteil Deira zu gelangen. Hier werden Sie eine lebendige, exotische und farbenprächtige Welt sehen, denn hier befindet sich der Souk von Dubai. Der Spice und Gold Souk sind sehr bekannt und offenbaren Ihnen eine Welt aus engen Gassen und vollgepackten Ständen. Folgen Sie dem Duft von Kardamom, Weihrauch und Rosenwasser bis Sie zur "Dubai City of Gold" gelangen. In über 300 Geschäften leuchtet das Gold.

Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

Dauer ca. 5 Stunden

Hinweis: Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut.

WüstensafariWüstenwelt Dubais
Optional: Wüstensafari

Bei den ganzen Wolkenkratzern, Shopping Malls, Skihallen und Wasserspielen fällt es Ihnen sicherlich schwer zu glauben, dass Sie sich eigentlich mitten in der Wüste befinden. Die Wüste ist ein faszinierender Ort, den Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

Bei diesem Ausflug werden Sie vom Hotel abgeholt und in die Wüste gefahren. Dort können Sie bei einem kurzen Stopp die majestätischen Dünen bewundern und den warmen Wüstensand unter Ihren Füßen spüren. Anschließend erwartet Sie eine abenteuerliche Fahrt entlang der Sanddünen im Geländewagen - ein wahres Erlebnis! Pünktlich zum Sonnenuntergang machen Sie einen Fotostopp, um diesen einzigartigen Moment festzuhalten.

Anschließend erreichen Sie Beduinen Camp, welches Ihnen das Abendessen in Form eines arabischen Buffets serviert. Kamelritte, Shisha rauchen und Bauchtanz sorgen für ein wahres, arabisches Erlebnis, welches Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Anschließend Rückfahrt ins Hotel.

Dauer ca. 6 Stunden

Hinweis: Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut.

Übernachtung im Citymax Al Barsha

Sie übernachten in Ihrem Hotel in Dubai wie am Vortag. - Inklusive Frühstück.

Tag 4
Dubai
Dubai - Abreise am Abend
Dubai und das berühmte Burj Al ArabAtlantis The Palm bei Nacht
Dubai - Abreise am Abend

Bis zu Ihrer Weiterreise steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung.

Nutzen Sie die Zeit, um Mitbringsel für Ihre Lieben zu besorgen. Beliebte Andenken sind das Plüschkamel der Camel Company, ein Seidenschal oder Kamelmilchschokolade.

Flug von Dubai nach Bangkok

Transfer zum Flughafen am Abend und Abflug um 21:40 Uhr nach Bangkok, zu Ihrer zweiten Tation der Weltreise.

Tag 5
Bangkok
Bangkok
Bangkok Skyline bei NachtBangkok
Bangkok

Ankunft am Flughafen in Bangkok um ca. 6:50 Uhr morgens - Empfang am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel.

Sawasdee - herzlich Willkommen im Land des Lächelns! Das ehemalige Siam ist eines der beliebtesten Reiseziele in Südostasien und das zurecht: Egal, ob Rundreise, Badeurlaub oder Backpackingtrip; ob Kultur & Sightseeing oder Strandurlaub; Sommer wie Winter: In Thailand können Sie jederzeit so ziemlich alles erleben.

Bangkok ist nicht nur die Hauptstadt, größte Stadt und das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes, sondern auch Start- und Endpunkt fast jeden Thailandreisenden. Fast 10 Mio. Menschen leben hier, was die Metropole in eine aufregende und facettenreiche Stadt verwandelt.

Die kommenden drei Tage sind Bangkok gewidmet - entdecken Sie es auf eigene Faust oder bei unseren zahlreichen geführten Touren. Einzigartige Tempelanlagen, die schmackhafte exotische Küche oder das lebhafte Treiben auf den Straßen Tag und Nacht werden Sie in den Bann ziehen.

PoolThe Garden
Übernachtung im Komforthotel Riva Surya Bangkok

Komfortklasse Hotel Riva Surya Bangkok ist ein liebevoll eingerichtetes, schönes Hotel mit Blick auf den Fluss. Große Zimmer, schöner Pool und freundliches Personal. Boot-Haltestelle ist in unmittelbarer Umgebung und bringt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Inklusive Frühstück

Tag 6
Bangkok
Bangkok - Khlongs & Grand Palace, Jim Thompson House
Floating MarketFahrt durch die Khlongs
Bangkok - Khlongs & Grand Palace

Mit einer Bootsfahrt durch die Khlongs lernen Sie Bangkok auf die beste Art kennen. Die Lebensader damals und heute ist der mächtige Chao Phraya, auch "Fluss der Könige" genannt. Die zahlreichen Seitenarme des Chao Phraya bilden ein Netz aus Kanälen, welche Khlongs genannt werden. Nicht umsonst wird Bangkok auch "Venedig des Ostens" genannt.

Sie halten am Wat Arun, dem "Tempel der Morgenröte". Im Herzen dieses buddhistischen Tempels befindet sich die 79 m hohe Phra Prang Pagode, welche mit glasierten Prozellanstücken verziert ist und besonders schön in der Sonne glänzt. Der Wat Arun gilt als einer der Wahrzeichen Bangkoks. Einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist der Grand Palace mit dem wunderschönen Wat Phra Kaeo, dem Zuhause des Smaragd-Buddhas. Dieser ist der bedeutendste und meistbesuchte buddhistische Tempel in ganz Thailand. Der Smaragd-Buddha ist das National-Heiligtum, dem magische Kräfte zugesprochen werden. Er soll Wohlstand bringen und Epidemien abwenden.

Thailand Markt
Optional: Jim Thompson House

Ein Amerikaner aus Delaware kam während des Zweiten Weltkriegs nach Thailand und verliebt sich sofort in das Land und seine Menschen. Nach Kriegsende eröffnete er ein Seidengeschäft, welches zur Thai Silk Company florierte. Die Kombination aus traditioneller Weberei und industriellen Fertigungsprozessen erlaubte es ihm das Volumen und die Qualität von Seide massiv zu erhöhen und aus diesem Handwerk ein kommerzielles Gewerbe zu entwickeln. 1967 verschwand er spurlos in Malaysia. Noch heute weiß niemand, was mit ihm geschehen ist. Die Rede ist hier von Jim Thompson, dem wohl bekanntesten Amerikaner in Asien. Sein Haus befindet sich im Herzen von Bangkok und ist heute ein beliebtes Museum und Touristenattraktion. Auf dem Gelände, wo das alte, aus Teakholz gebaute Haus steht, werden Sie mehr über das Leben von Jim Thompson erfahren und in die Tradition und Kunst der Seidenweberei eingeführt. Rückfahrt zum Hotel.

Dauer ca. 2,5 Stunden

HotellobbyZimmerbeispiel Urban
Übernachtung im Komforthotel Riva Surya Bangkok

Komfortklasse Hotel Riva Surya Bangkok iwie am Vortag. Inklusive Frühstück

Tag 7
Bangkok
Bangkok - Tag zur freien Verfügung, Colors of Bangkok by Bike
Wat ArunGoldene Buddhas Wat Arun Bangkok
Bangkok - Tag zur freien Verfügung

Sie können den Tag nach Ihrem eigenen Belieben gestalten oder an einem unserer optinalen Ausflüge teilnehmen. Wer auf eigene Faust losziehen möchte, kann diese Tipps sicherlich gut gebrauchen:

Unsere Tipps:

  1. Grand Palace & Wat Phra Kaeo, die Heimat des Smaragd-Buddhas - ein absolutes Muss bei Ihrem Besuch in Bangkok! Als erstes fällt Ihnen sicherlich der goldene, riesige Phra Sri Chedi ins Auge, der die Überreste Buddhas enthalten soll. Der bunt verzierte Tempel des Smaragd-Buddhas ist DAS Nationalheiligtum und wird von allen Buddhisten national sowie international verehrt. Bitte denken Sie daran angemessene Kleidung zu tragen.

  2. Khaosan Road Die 400 m lange Straße ist vollgepackt mit Hostels, Restaurants, Massagesalons und Clubs. Hinzu kommen zahlreiche Händler, die ihre Waren auf der Straße anbieten. Diese Straße ist das Mekka junger Backpacker aus der ganzen Welt und ist vor allem nachts ein Erlebnis.

  3. Siamsquare Die moderne Seite von Bangkok und absolutes Shoppingparadies.

  4. China Town Chinesische Schriftzeichen überall und der Duft chinesischer Spezialitäten? Sie befinden sich in der "Stadt in der Stadt": Chinatown in Bangkok.

5, Thailändische Küche probieren Leicht, gesund und scharf - die thailändische Küche ist international bekannt und beliebt. Probieren Sie dennoch ein originales Phat Thai oder klassisches Curry - die besten und günstigsten Varianten erhalten Sie in den Garküchen oder auf Märkten!

Verkäuferin in den KhlongsBangkok Straßen
Optional: Colors of Bangkok by Bike

Diese halbtägige Tour führt Sie durch die bunten Seiten Bangkoks und zwar auf dem Fahrrad! Sie sehen buddhistische Tempel, fahren durch grüne Parks und streifen durch die Wohnviertel der Hauptstadt. Sie werden mit den einheimischen Thais in Kontakt kommen, sehen wo und wie sie leben. Ein Highlight ist sicherlich der Besuch verschiedener Schulen, wie z.B. einer Kickboxschule oder einer Schule des ethnischen Volkes Mon.

Strecke ca. 25-30 km, Schwierigkeitsgrad: einfach bis mittel, Gesamtdauer ca. 4-5 Stunden

Hinweis: Es werden in regelmäßigen Abständen Trinkpausen gemacht. Bei den Fahrrädern handelt es sich um voll ausgestattete und funktionsfähige Mountainbikes. Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut.

Übernachtung im Komforthotel Riva Surya Bangkok

Übernachtung im Hotel Riva Surya Bangkok wie am Vortag. Inklusive Frühstück.

Tag 8
Bangkok
Bangkok - Abreise am Nachmittag
Grand Palace BangkokLiegender Buddha Wat Pho
Bangkok - Abreise am Nachmittag

Der Tag steht Ihnen bis zur Abholung am frühen Nachmittag zur freien Verfügung.

Flug von Bangkok nach Sydney

Transfer zum Flughafen in Bangkok. Abflug nach Sydney um 17:50 Uhr und Ankunft in Sydney um 7:10 Uhr morgens.

Tag 9
Sydney
Sydney
Sydney

Ankunft am frühen morgen am Internationalen Flughafen von Sydney. Empfang und privater Transfer mit Star Alliance Limousine zu Ihrem Hotel in Sydney.

Der erste Tag in Sydney steht Ihnen zur freien Verfügung. Vom zentral gelegen Hotel können Sie diese Weltstadt auf eigene Faust entdecken. Sydney ist die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales und gleichzeitig die größte Stadt Australiens mit ca. 8 Mio. Einwohnern. Nicht nur die gute Lage nahe der Blue Mountains im Landesinneren, sondern auch die schönen Küstenabschnitte mit ihren zahlreichen Buchten und Sandstränden machen Sydney überaus attraktiv. Die multikulturelle Metropole gehört dank des enormen wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Einflusses mit zu den bedeutendsten Weltstädten. Darüber hinaus stuften bereits mehrere große Institutionen Sydney als eine der lebenswertesten Städte der Erde ein. Das große Angebot an Sehenswürdigkeiten, die zahlreichen Events sowie die interessante Geschichte, machen die Bundeshauptstadt zu einem äußerst beliebten Reiseziel.

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Vibe Hotel Sydney

Das Vibe Hotel Sydney ist eine schönes 4-Sterne Hotel in sehr guter zentraler Lage nahe Hyde Park, Darling Harbour, Sydney Tower und Surry Hills. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind nahe dem Hotel, von denen Sie in wenigen Minuten weitere Sehenswürdigkeiten erreichen. Das Hotel bietet eine 24-Stunden Rezeption, ein Restaurant, Bar, Fitnessraum und Sauna sowie freie WLAN. Die Zimmer verfügen über 1 Kingsize oder 2 Einzelbetten, TV, Telefon, Safe, Tee- und Kaffeekocher, Minibar (g. Gebühr) und Bad mit Dusche, WC und Fön. Inklusive Frühstück.

Tag 10
Sydney
Sydney – Panorama Stadtrundfahrt
Sydney – Panorama Stadtrundfahrt

Am Morgen nach dem Frühstück um 7:30 Uhr beginnt Ihre halbtägige unvergessliche Panoramafahrt durch Sydney. Sie erhalten für diese Rundfahrt mit einem englischsprachigen Führer eine Audiogerät mit allen Erläuterungen in deutscher Sprache, Durchführung von Mount`n Beach Safaris. Sie sehen die historische Rock Area mit Ausführungen zur Geschichte Sydneys. Sie erleben die tollen Ausblicke von der Harbour Bridge und dem Opera House, den Shoppingbezirk im Herzen der Stadt, die trendige Oxfordstreet, den eleganten Stadtteil Paddington mit seinen terrassenförmigen Häusern und schließlich den pazifischen Ozean. Sehen Sie dort den bekannten Bondi Beach und die schöne Strandpromenade, wo Sie einen Kaffee oder kalten Drink genießen können. Nachdem Sie einen Blick von Dover Heights hatten fahren sie zurück nach Sydney, Der Weg führt über Double Bay, Kings Cross und Mrs Macquaries Point über den Hafen zurück ins Zentrum. Sie können entweder am Darling Harbour (nahe Ihrem Hotel) oder Circular Quay aussteigen. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Vibe Sydney

Übernachtung im Hotel wie am Vortag - Inklusive Frühstück

Tag 11
Sydney
Sydney - Tag zur freien Verfügung, Option 1: Sydney Opera House, Option 2: Lunch Cruise, Option 3: Blue Mountains Canyon & Wildlife
Sydney - Tag zur freien Verfügung

Nach dem Frühstück können Sie heute Sydney auf eigene Faust weiter entdecken oder sie können aus unseren optionalen Ausflügen auswählen.

Option 1: Sydney Opera House

Nehmen Sie an einer ca. 1-stündigen Führung durch das weltbekannte Opernhaus von Sydney teil. Entdecken Sie diese einmalige und signifikante Architektur, die weißen Segeln nachgebildet wurden. Heute ist die Oper eines der größten und geschäftigsten Zentren der darstellenden Künste weltweit. Die Führung wird mit Unterstützung eines neuartigen, interaktiven Audios-Videos Systems durchgeführt. Die Führer nehmen Sie mit auf eine spannende Reise durch die Höhen und Tiefen der Oper, sie sehen die wichtigsten Veranstaltungsorte im Gebäude. Diese Führungen werden in Englisch täglich zwischen 9:00 und 15:00 Uhr angeboten und in Deutsch Montag – Freitag um 11:00 Uh

Option 2: Lunch Cruise

Magic Cruises bietet diese 2-stündige Schifffahrt mit spektakulären Blicken auf den Hafen von Sydney an. Sie fahren auf einem luxuriösen Katamaran mit großzügigen Deckflächen durch die Hafenregionen von Sydney und haben hier vielfältige wunderbare Ausblicke und Fotogelegenheiten auf die Highlights der Stadt. Während der Fahrt steht Ihnen ein unbegrenztes Mittags-Gourmetbuffet mit Tee und Kaffee im Schiffsrestaurant zur Verfügung. Die Fahrt beginnt gegen 12 Uhr mittags.

Option 3: Blue Mountains Canyon & Wildlife

Nach dem Frühstück beginnt diese ganztägige Tour (Dauer ca. 9,5 Stunden) um ca. 7:00 Uhr ab Ihrem Hotel in den Blue Mountain Nationalpark. Sie erhalten für diese Rundfahrt mit einem englischsprachigen Führer eine Audiogerät mit allen Erläuterungen in deutscher Sprache, Durchführung von Mount`n Beach Safaris. Die erste Station der Tour ist die bewirtschaftete Calmsley Hill Farm, die auch das zuhause für Kängurus, Emus, Wombats und Koala Bären ist. Auf der weiteren Fahrt haben sie schöne Ausblicke auf das Jamison Valley bis hin zum Eaglehawk Aussichtspunkt, einem weniger stark frequentierten Punkt mit Blick auf die bekannte und beeindruckende Felsformation den 3 Sisters. Weiter führt die Fahrt zum Dorf Blackheath wo sie in entspannter Atmosphäre ein 2-Gang Mittagsmenue mit Tee und Kaffee erhalten. Am Nachmittag erreichen wir dann Govetts Leap, mit dem Blick auf die 180 m tiefen Wasserfälle und die Wildnis im Tal genannt Grose Wilderness. Am Mt. Tomah Botanic Garden, Ihrem letzten Stopp auf der Fahrt können Sie bei einem Glas Sekt oder Orangensaft einem wundervollen Ausblick bis nach Sydney genießen. Der Ausflug wird ab 2 bis max. 17 Personen durchgeführt und enthält alle Fahrten ab/bis Ihrem Hotel, eine Tee Pause morgens, 2-Gang Mittagessen, alle Eintritte in den Nationalpark, Glass Sekt und eine Audio-Video System sowie ab 6 Personen ein zusätzlicher Reiseleiter. Rückkunft am späten Nachmittag,

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Vibe Sydney

Übernachtung wie am Vortag in Ihrem Hotel Vibe Sydney. Inklusive Frühstück.

Tag 12
Sydney
Sydney - Abreise am Abend, Rarotonga auf den Cook Inseln
Sydney - Abreise am Abend

Nach dem Frühstück steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung,. Am späten nachmittag Abholung in Ihrem Hotel und privater Transfer zum Flughafen von Sydney. Weiterreise nach Rarotango in der Südsee.

Flug von Sydney nach Rarotango

Abflug in Sydney am Abend um ca. 21:15 Uhr. Ankunft in Rarotango um 6:25 Uhr morgens, aber am gleichen Datum wie der Vortag, da Sie die Datumsgrenze überfliegen.

Rarotonga auf den Cook Inseln

Nachdem Sie die Datumsgrenze überflogen haben landen Sie morgens (am selben Datum wie der Vortag) um 6:25 Uhr in Rarotonga auf den Cook Inseln. Begrüßung am Flughafen mit einer Blumengirlande und Transfer mit dem Hotelbus zu Ihrem Hotel. Check In ab mittags im Hotel.
Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels und genießen Sie die Südseeatmosphäre.

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Pacific Resort Rarotonga

Ihr 4-Sterne Hotel: Das Pacific Resort Rarotango ist ein schönes Boutique Hotel mit 64 Studio-Zimmern und liegt ruhig in einer gr0ßen tropischen Gartenanlage an der Ostseite der Insel direkt am Meer mit einem schönen Sandstrand. Das Hotel verfügt über Restaurant und Bar, freies WiFi und Lobbybereich. Sie wohnen in der Garden Suite mit großem Doppelbett, Sitzecke, Terrasse, Minibar, TV, Kaffee- und Bad mit Dusche, WC und Fön. Für Ihre freien Tagen können sie kostenlos Kajaks, Schnorchel Ausrüstung, Strandtücher und Liegen nutzen. Das Hotel bietet täglich verschieden Aktivitäten für Ihre Gäste kostenfrei an. Übernachtung im 4-Sterne Hotel Pacific Resort Rarotonga. Inklusive Frühstück.

Tag 13
Rarotonga
Rarotonga - Tagesauflug nach Aitutaki
Rarotonga - Tagesauflug nach Aitutaki

Nach dem Frühstück werden Sie früh abgeholt, um zu einer der schönsten Lagunen weltweit zu fliegen. Ihr 45-minütiger Flug beginnt um 8:00 Uhr morgens. Bereits beim Landeanflug auf Aitutaki haben Sie einen spektakulären Blick auf die blaue Lagune. Angekommen empfängt Sie unser Reiseleiter zur Tour über die Insel zur Arutanga, dem Marktplatz und zu den Dörfern Tautu und Vaipae. Anschließend fahren Sie zum Pier und besteigen den 21m großen traditionellen Katamaran. Ihre langsame Fahrt durch die Lagune entlang an den Sandbänken und durch das kristallklare Wasser ist ein unvergessliches Erlebnis. An Bord befindet sich die Schnorchel Ausrüstung für Tauchgänge in der Lagune. Während der Schifffahrt bekommen Sie ein BBQ-Mittagessen. Um 16:40 Uhr geht Ihr Flug zurück nach Rarotonga, so dass Sie gegen 18:00 Uhr Ihr Hotel erreichen. Nach der Rückkunft zum Hotel ist der restliche Tag zur freien Verfügung.

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Pacific Resort Rarotonga

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Pacific Resort Rarotonga wie am Vortag. Inklusive Frühstück.

Tag 14
Rarotonga
Rarotonga - Tag zur freien Verfügung & Besuch des Gottesdienstes
Rarotonga - Tag zur freien Verfügung & Besuch des Gottesdienstes

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Wir empfehlen Ihnen am heutigen Sonntag an einem Besuch des Sonntagsgottesdienstes teil zu nehmen. Der Einfluss der Religion ist auf den Cook Inseln sehr ausgeprägt und hatte großen Einfluss auf die Geschichte der Inseln. So geht noch heute fast jeder Insulaner am Sonntag zur Kirche. Den Besuch des Gottesdienstes müssen Sie mit der Hotelrezeption abklären.

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Pacific Resort Rarotonga.

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Pacific Resort Rarotonga wie am Vortag. Inklusive Frühstück.

Tag 15
Rarotonga
Rarotonga - Tag zur freien Verfügung, Option: Halbtägige Safari Tour
Rarotonga - Tag zur freien Verfügung

Genießen Sie die Ruhe und die Annehmlichkeiten im Hotel oder nehmen Sie an unserem optionalen Ausflug, eine Safari Tour durch die Insel teil.

Option: Halbtägige Safari Tour

Die Tour beginnt um 9:00 Uhr morgens, nach dem Frühstück werden Sie im Hotel abgeholt. Auf der Safari Tour fahren Sie in geländegängigen Jeeps in das innere der Insel. Sie kommen an grünen Tälern, dem Avatiu Valley, und bewirtschafteten Plantagen vorbei und besuchen die rituellen und heiligen Stätten Arai Te Tonga Marae. Sie haben Ausblicke auf Wasserfälle im Landesinneren, die Küstenline und vulkanischen Gipfel. Mittags gibt es ein BBQ in einem freundlichen Restaurant auf der Route. Die Tour endet um ca. 13 Uhr. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Pacific Resort Rarotonga

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Pacific Resort Rarotonga wie am Vortag. Inklusive Frühstück

Tag 16-18
Rarotonga
Rarotonga - Tage zur freien Verfügung
Rarotonga - Tage zur freien Verfügung

Genießen Sie in den nächsten Tagen die Ruhe, den Strand und die Annehmlichkeiten im Hotel. Übernachtung im 4-Sterne Hotel Pacific Resort Rarotonga. Inklusive Frühstück

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Pacific Resort Rarotonga

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Pacific Resort Rarotonga wie am Vortag inklusive Frühstück

Tag 19
Rarotonga
Rarotonga – Tag zur freien Verfügung und Abreise
Rarotonga – Tag zur freien Verfügung und Abreise

Nach dem Frühstück haben Sie noch den ganzen Tag das Hotel und den Strand zu genießen. Wir haben einen Late Check out um 18:00 Uhr für Sie arrangiert. Nachdem Sie Ihre Koffer gepackt und verstaut haben, können Sie noch im Hotel bleiben, bis Sie gegen 21 Uhr abgeholt werden. Transfer zum Flughafen und Abflug nach Los Angeles um 23:55 Uhr.

Flug von Rarotango nach Los Angeles

Flug um 23:55 von Rarotango nach Los Angeles, Ankunft um 11:00 Uhr vormittags

Tag 20
Los Angeles
Ankunft in Los Angeles, Übernahme Ihres Mietwagens, Los Angeles
Ankunft in Los Angeles

Ankunft am Flughafen in Los Angeles am Vormittag um 11:00 Uhr. Verlassen Sie das Flughafengebäude und begeben Sie sich zum Schild Rental Car Shuttles. Ein Shuttlebus bringt Sie zu der Mietwagenstation Ihrer Mietwagenfirma Alamo.

Übernahme Ihres Mietwagens

An der Mietwagenstation von Alamo erhalten Sie Ihren Mietwagen.

Ihr Mietwagen gehört zur Mittleren Kategorie "Economy - 4-Türer" z.B. Mitsubishi Mirage. Im Preis enthalten sind: - 6 Tage Mietwagen - Umbegrenzte Meilen - CDW Vollkasko Versicherung bis 1 Millionen USD Haftungssumme. - Verkaufs- und alle staatlichen Steuern - Flughafengebühren - Zusätzlicher Fahrer (Fahrer muss Mindestalter 25 Jahre haben) - 1 voller Tank Anmerkung: Der Rückgabeort des Mietwagens ist in Las Vegas. Es fällt eine Gebühr für eine Einwegmiete in Höhe von ca. 180 USD an. Diese müssen Sie vor Ort in Las Vegas direkt bezahlen und ist nicht im Reisepreis enthalten.

Los Angeles

Entdecken Sie bereits am Nachmittag nach Ihrem Check In im Hotel Los Angeles.

Los Angeles Der El Pueblo De Los Ange-les Historic Park ist die Stelle, wo diese riesige Stadt einmal ihren Anfang nahm. Das Gebiet wird von folgenden Straßen begrenzt: Alameda Street, Arcada Street, Spring Street und Macy Street. Im Jahre 1781 gründete der Gouverneur Felipe de Neve mit elf Familien „El Pueblo De Nuestra Señora la Reina de Los Angeles” (das Dorf unserer Frau, der Königin der Engel). Später wurde der Ortsname auf Los Angeles abgekürzt. An der Old Plaza auf North Main Street, dem früheren Ortsmittelpunkt, steht die älteste Kirche von Los Angeles, die 1822 fertig gestellte Old Plaza Church, die „Nuestra Señora la Reina de Los Angeles” gewidmet ist. In der Kirche finden immer noch Gottesdienste statt. Olvera Street, am Nordende der Plaza zwischen North Main Street und Alameda Street gelegen, ist eine der ältesten Straßen von Los Angeles. Hier befindet man sich in Little Mexico, wo es mexikanische Verkaufsstände, authentische Restaurants, Mariachi Musik und manchmal auch mexikanische Tänze gibt. Geöffnet täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr, im Sommer länger. Avila Adobe, 10 East Olvera Street, wurde 1818 erbaut, zweimal durch Erdbeben beschädigt und wieder restauriert. Geöffnet Montag bis Samstag von 10:00 bis 15:00 Uhr; Eintritt frei. Little Tokyo liegt an der 1st Street zwischen Main Street und Alameda Street, in der Nä-he der City Hall (Rathaus). Chinatown bei North Broadway und North Hill Street zwischen Ord Street und Bernard Street, ist wesentlich kleiner als die chinesische Niederlassung in San Francisco.

Übernachtung im Hilton Garden Inn Los Angeles-Hollywood

Sie Übernachten im Komforthotel Hilton Garden Inn in Loa Angels Hollwood. Ohne Frühstück. Das Hotel liegt zentral inm Stadtteil Hoillywood und ist ein idealer Ausgangspunkt für Ihre Fahrten zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die vollständige Adresse lautet: HILTON GARDEN INN LOS ANGELES/HOLLYWOOD., 2005 Highland Avenue, Los Angeles, CA 90068, Telefon: 1 (323) 876-8600

Tag 21
Los Angeles
Los Angeles - Sehenswürdigkeiten
Los Angeles - Sehenswürdigkeiten

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten für Ihren Tag in Los Angeles sind:

Hollywood 1910 als Stadtteil Los Angeles angegliedert wurde 1911 hier das erste Filmstudio gegründet. Die Filmindustrie hat sehr viel zum Wachstum der Stadt beigetragen. Die großen Studios sind in der Zwischenzeit in das San Fernando Valley nach Burbank oder noch weiter weggezogen. Nach wie vor gibt es aber in Hollywood Film- und auch Fernseh-studios, wie auch viele Aufnahmestudios für elektronische Unterhaltungsmusik. Es ist möglich, dass Sie sich plötzlich in einer Straße befinden, wo gerade eine Filmszene gedreht wird. Hollywood ist immer noch ein Magnet für die Filmliebhaber aus aller Welt. Das Chinese Theatre, 6925 Hollywood Boulevard, mit den Hand- und Schuhabdrücken der größten Stars der Filmwelt, ist noch immer einen Besuch wert. Auch die Sterne Ihrer Lieblingsschauspieler am „Walk of Fame” auf dem Gehsteig zu suchen, macht Spaß.

Beverly Hills Vielleicht haben Sie Lust an einem Spaziergang über den Rodeo Drive mit seinen exklusiven Geschäften? Öst-lich von Beverly Hills, in West Hollywood, finden Sie auf La Cienega Boulevard und Melrose Avenue viele Restaurants, wo ab und zu auch Film- und Fernsehstars gesichtet werden. Auf Melrose Avenue gibt es kleine Modeboutiquen und viele Antiquitätengeschäfte.

Westside Venice, Santa Monica Nicht weit von LAX, dem Los Angeles Interna-tional Airport, entfernt lohnt sich ein Spaziergang am „Boardwalk“ von Venice Beach, wo sich allerdings sonntags am meisten tut. Dort kann man Gewichthe-ber, Rollschuhläufer, Break Dancer, Clowns, Jongleure, Klavierspieler und sonstige Straßenkünstler bestaunen. Santa Monica, zwischen Venice und Malibu am Pazifischen Ozean gelegen, ist eine nette kleine Stadt mit einem Pier, vielen Geschäften und guten Restaurants. Die meisten sind an Main Street und der Fußgängerzone Third Street Promenade zu finden.

Getty Center Sehenswert, nicht nur für Kunstliebhaber, ist das Getty Center, 1200 Getty Center Drive. Es ist von I-405 mit Exit Getty Center Drive, der etwas nördlich vom Autobahnkreuz I-405/I-10 liegt, erreichbar. Das Parken ist kosten-pflichtig, der Eintritt ist frei. Informatio-nen unter der Rufnummer 1 (310) 4 40-73 00. Das Getty Center ist Dienstag bis Donnerstag und Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet, Freitag und Sonn-abend von 10:00 bis 21:00 Uhr, montags und an Hauptfeiertagen geschlossen.

Disneyland Der Park ist täglich geöffnet. Informationen über Öffnungszeiten, Ein-trittspreise und Parkplatzgebühr erhält man rund um die Uhr unter der Ruf-nummer 1 (714) 781-4565. Dort warten auf Sie z.B. Main Street USA, Adven-tureland, New Orleans Square, Critter Country, Frontierland, Fantasyland, Tomorrowland und Mickey’s Toontown. Es gibt so viel zu sehen, dass Sie sicher einen ganzen Tag hier verbringen können und noch immer nicht alles gesehen haben. Sie werden bestimmt viel Spaß haben. In der City Hall auf dem Bahnhofsplatz ist das Fundbüro (auch für "verloren gegangene" Kinder oder Eltern), und im Visitor Center auf Main Street können Sie einen Plan der Anlage erhalten und auch Auskunft darüber bekommen, ob und wann abends das Feuerwerk (vom Frühsommer bis Anfang September und am Silvesterabend) stattfindet. Wenn Sie mit der Monorail-Bahn fahren, sollten Sie nicht versäumen, einen kurzen Auf-enthalt im Disneyland Hotel einzuplanen. Disneyland angeschlossen ist Disney’s California Adventure Theme Park, der dem Staat Kalifornien gewidmet ist. Hier befinden sich der Paradise Pier, die Hollywood Pictures Backlot, Golden State und die beiden Resorts Disney’s Grand Californian Hotel sowie Disney’s Paradise Pier Hotel. Zwischen den beiden Parks liegt Downtown Disney mit zahlreichen Restaurants und Live-Musik. Die gesamte Anlage ist überwältigend.

Universal Studios Hollywood Die Universal Studios Hollywood sind auf dem Universal Drive zu finden, zwischen Hollywood und dem San Fernando Valley, gleich beim US 101 Freeway, der in die-sem Abschnitt Hollywood Freeway heißt. Geöffnet von 9:00 bis 19:00 Uhr, zwi-schen Juni und September von 8:00 bis 21:00 Uhr; Eintrittsgebühr; nähere Informationen erhält man unter Tel. 1 (818) 508-9600 oder 777-3801. Spazie-ren Sie mit den „Angelinos“ (wie man die Bewohner von Los Angeles nennt) über den „Universal City Walk”, besuchen Sie das eine oder andere Spezialitätengeschäft oder ei-nes der zahlreichen Restaurants. Die Universal Studios Hollywood sind in zwei Bereiche unterteilt - den "Upper Lot" und den "Lower Lot". Beide sind verbunden durch die weltweit größte und höchste Rolltreppenkonstruktion, die sich über mehrere Ebenen erstreckt. Im unteren Bereich finden sich nur wenige Attraktionen, dafür befindet sich der Gast hier direkt im eigentlichen Filmstudiokomplex. Freuen Sie sich auf Ihre Entdeckungsreise durch Hollywoods größtes Filmstudio und ei-nen Vergnügungspark der Superlative! Erfahren Sie, was hinter den Kulissen geschieht, wenn Filme gedreht werden, und genießen Sie Spaß ohne Ende im einzigen Themenpark mitten in einem aktiven Filmstudio: Touren durch das Studiogelände, spannende Parkattraktionen und Shows und CityWalk mit den besten Shops und Restaurants in Los Angeles. Universal Studios Hollywood – ein einzigartiges Erlebnis. Die Studio Tour ist die eigentliche Hauptattraktion des Parks, der Zugang befindet sich im Upper Lot. In zu Zügen gekoppelten Personenanhängern geht es auf eine 45 Minuten lange Fahrt durch den Frontlot und Backlot. Neben einigen Original-Filmsets können die Besucher auch Schauspieler beim Dreh beobachten. Die Tram Tour wird regelmäßig erweitert und verändert, um aktuelle Universal-Filme zu zeigen. 2010 wurde sie mit King Kong 360-3D erweitert, einer rundum 3D-Filmprojektion bei der der gesamte Zug auf einer beweglichen Bühne für Bewegungsimulation steht. Der Zug scheint dabei durch ei-nen Dschungel zu fahren und begegnet dort Dinosauriern und King Kong aus der Verfilmung von Peter Jackson.

Übernachtung im Hilton Garden Inn Los Angeles - Hollwood

Sie übernachten wie am Vortag im Hotel Hilton Garden Inn. Ohne Frühstück.

Tag 22
Palm Springs
Palm Springs, Palm Springs - Sehenswürdigkeiten in der Umgebung
Von Los Angeles nach Palm Springs

Nach Ihrem Frühstück fahren Sie mit Ihrem Mietwagen von Los Angeles nach Palm Springs. Entfernung: 125 Meilen / 201 KM. Dauer: ca. 2 Stunden 10 Minuten.

Ihre Strecke: Fahren Sie vom Flughafen LAX auf den I-105 East auf. Fahren Sie hier für 18 Meilen bis zur Abfahrt zum I-605 North. Wechseln Sie dann zum I-10 East und fahren 70 Meilen nach Palm Springs. Nun folgen Sie SR 111 für 10 Meilen in die Stadt.

Palm Springs

Folgende Sehenswürdigkeiten gibt es in der Stadt Palm Springs zu besichtigen:

Palm Springs Seit den 1960er Jahren hat Palm Springs den Ruf, eine Erholungsstätte für die amerikanische High Society zu sein. Große Stars wie Ava Gardner und Frank Sinatra haben in dieser Zeit Häuser in Palm Springs gebaut bzw. gekauft. Dieser Umstand trug der Stadt den Ruf als Ort ein, in dem sich die Stars erholen. Entdeckt wurde die Stadt von Spaniern um 1774, welche die heißen Quellen gefunden hatten. Heute ist Palm Springs ein beliebter Ort für Senioren im Winter. Die Agua Caliente Indian Reservation liegt etwa 7 Meilen (11 km) südlich von Palm Springs und ist mit etwa 3.000 Palmen bewachsen. Drei verschiedene Canyons können von Wanderern erschlossen werden: Im Palm Canyon, der etwa 15 Meilen (24 km) lang ist, stehen 1.500 bis 2.000 Jahre alte Washington Palms, zu bewundern von einem steilen Wanderweg im Canyon. Die beiden anderen Canyons sind der Andreas Canyon mit seinen vielen verschiedenen Felsformationen und der Murray Canyon, der am schwersten zugänglich ist, dafür aber spektakuläre Felsgebilde und Höhlen bietet. Die Reservation ist zwischen September und Juni täglich von 8:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, während des Sommers ist sie für Besucher geschlossen; Eintrittsgebühr; Tel.: 1 (760) 325-5673. Das Palm Springs Desert Museum, 101 Museum Drive, dessen Schwerpunkt auf west-amerikanischer zeitgenössischer Kunst liegt, zeigt auch die Geschichte des Coachella Valley. Geöffnet zwischen Ende September und Juni Dienstag bis Donnerstag von 10:00 bis 16:00 Uhr, Freitag von 13:00 bis 20:00 Uhr, Samstag und Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr; Eintrittsgebühr; Tel.: 1 (760) 325-7186. Im Moorten Botanical Garden, 1701 South Palm Canyon Drive, findet man Wüstenpflan-zen aus der ganzen Welt. Er ist ganzjährig Montag bis Samstag von 9:00 bis 16:30 Uhr geöffnet, Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr; Eintrittsgebühr; Tel.: 1 (760) 327-6555. Ein Besuch der Living Desert, 47900 Portola Avenue, in Palm Desert am Fuß der Santa Rosa Mountains gelegen, ist sehr zu empfehlen. Es befindet sich einen Block von der Kreuzung von SR 111 und SR 74 entfernt und ist zu erreichen, indem man von der SR 74 auf Haystack abbiegt (folgen Sie den Schildern). Hier hat man die sehr unterschiedlichen Wüstengebiete der Erde angelegt. Geöffnet zwischen Anfang September und Mitte Juni täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr; Eintrittsgebühr; Tel.: 1 (760) 346-5694.

Palm Springs - Sehenswürdigkeiten in der Umgebung

Palm Springs Luftseilbahn Nördlich von Palm Springs können Sie mit der Aerial Tramway auf den oft schneebedeckten San Jacinto Mountain „gondeln“. Die Palm Springs Aerial Tramway wurde 1963 eröffnet. Die Talstation liegt auf Tramway Road, etwa 3 Meilen (5 km) südwestlich von der SR 111, in einer Höhe von 2.643 Fuß (806 m). Die Bergstation liegt 8.516 Fuß (2.596 m) hoch. Hier ist es oft 20° C käl-ter als an der Talstation. In 15 Minuten wird eine Strecke von 2,5 Meilen (4 km) durch mehrere Klimazonen. zurückgelegt. Die Pendelbahn fährt dabei über 5 Stützen und legt eine schräge Länge von 3895 m zurück. Sie ist die größte der drei rotierenden Luftseilbahnen der Welt, deren Standfläche im Inneren sich während der Fahrt um sich selbst dreht. Die Tram schließt eine Woche im September für die jährliche Wartung. Vergessen Sie nicht, eine warme Jacke mitzunehmen. Fahrten von Montag bis Freitag ab 10:00 Uhr, Samstag und Sonntag ab 8:00 Uhr; Abfahrt jede halbe Stunde. Während die Sommerzeit gilt, ist die letzte Auffahrt um 21:00 Uhr, die letzte Abfahrt um 22:45 Uhr, Rest des Jahres letzte Auffahrt um 20:00 Uhr, letzte Abfahrt um 21:45 Uhr.

Der Joshua Tree Nationalpark ist eine Wüstenlandschaft im Südosten Kaliforniens, die den Übergang zwischen der Mojave-Wüste und der Colorado-Wüste bildet. Der Park ist nach der auffälligen, im Englischen „Joshua Tree“ genannten Josua-Palmlilie benannt. Mormonen, die einst die Mojave-Wüste durchquerten, gaben dem Joshua Tree Park seinen Namen. Sie erkannten in den Bäumen die Gestalt des Propheten Joshua, der mit ausgestreckten Armen den Israeliten den Weg ins gelobte Land wies. Insgesamt zählt der Park ungefähr 700 verschiedene Pflanzenarten. Es gibt fünf natürliche Wasserstellen, an denen sich das tierische Leben konzentriert. Größtes Tier ist das Desert Bighorn Sheep, ferner sind zahlreiche Vogelarten zu beobachten. Wie in den meisten Wüstengegenden ist auch hier die Tierwelt überwiegend nachtaktiv. Insgesamt gibt es im Park drei Visitor Centers. Das Hauptbesucherzentrum, Oasis Visitor Center, liegt am Twentynine Palms Parkeingang. An der asphaltierten (manchmal etwas holprigen) Straße sehen Sie immer wieder Hinweistafeln zu „exhibits” (Ausstellungen), die Ihnen die Umgebung erklären. Die asphaltierte Straße zu Keys View biegt rechts ab und führt durch das Lost Horse Val-ley. Der in einer Höhe von 5.170 Fuß (1.576 m) gelegene Aussichtspunkt bietet einen herrlichen Blick auf die umliegenden Berge, Täler und die Wüstenlandschaft. Bei klarem Wetter ist dieser Abstecher absolut empfehlenswert. Queen Valley liegt in einer Höhe von 4.460 Fuß (1.359 m). Sie sehen hier ganz unterschiedliche Steinformationen. Eine der Besonderheiten des Parks ist der Übergang der niedrigen Colorado Desert zur hochgelegenen Mojave Desert. Im Cholla Cactus Garden finden Sie eine reiche Ansammlung von Bigelow Kakteen. Ein kurzer, ebener, beschilderter Weg gibt Aufschluss über die Pflanzen- und Tierwelt in der Colorado Desert. Broschüren, in denen die Pflanzen beschrieben sind, kosten nur ein paar Cents; es gibt sie aber nur in englischer Sprache. Achtung: Bitte kommen Sie dem Cholla Cactus nicht zu nahe. Der Kaktus kann Sie „anspringen” und die Stacheln können oft nur im Krankenhaus entfernt werden!

Übernachtung im Renaissance Palm Springs Hotel

Sie übernachten im Renaissance Palm Springs Hotel, zentral in der Nähe des Palm Springs Convention Center gelegen. Ohne Frühstück. Ihr Hoteladresse: RENAISSANCE PALM SPRINGS HOTEL, 888 Tahquitz Canyon Way, Palm Springs, CA 92262, Telefon: 1 (760) 322 6000

Tag 23
Tusayan
Von Palm Springs zum Grand Canyon Nationalpark
Von Palm Springs zum Grand Canyon Nationalpark

Sie fahren mit Ihrem Mietwagen von Palm Springs zum Grand Canyon Nationalpark. Entfernung: 400 Meilen, 643 KM Dauer ca. 6 Stunden

Ihre Strecke: Fahren Sie von Palm Springs auf den I-10 East. Nach 41 Meilen kommt Exit 168 zum Joshua Tree National Park. Wollen Sie den Park besuchen, folgen Sie links der Cottonwood Springs Road bis Twen-tynine Palms. Von hier biegen Sie dann nach rechts auf SR 62 nach Osten und fahren 90 Meilen bis nach Vidal Junction, dann nach Norden auf US 95. Sollten Sie nicht am Besuch des Parks interessiert sein, fahren Sie weiter auf I-10 East und kommen nach 105 Meilen nach Blythe. Hier fahren Sie auf US 95 North ab und erreichen nach 46 Meilen Vidal Junction. Nach weiteren 44 Meilen kommen Sie nach Needles, wo Sie auf den I-40 East auffahren. Sie kommen über Kingman nach 168 Meilen nach Williams. Wollen Sie heute schon den Grand Canyon NP besuchen, nehmen Exit 165 und fahren links auf AZ 64 nach Norden, um den Grand Canyon National Park / South Rim zu erreichen.

Übernachtung im Best Western Premier Grand Canyon Squire Inn

Ihr Hotel, das Best Western Premier Grand Canyon Squire Inn, liegt im kleinen Ort Tusayan ganz in der Nähe des Grand Canyon. Ohne Frühstück.

Tag 24
Grand Canyon Nationalpark
Grand Canyon
Grand Canyon

Besichtigung des Grand Canyon. Da der Grand Canyon ein großes Gebiet umfasst, gibt es verschiedene Aussichtspunkte, die im Folgenden mit beschrieben werden.

Im Grand Canyon Nationalpark liegt der größte Teil des Grand Canyon, einer steilen, etwa 450 Kilometer langen Schlucht im Norden des US-Bundesstaats Arizona, die während Jahrmillionen vom Colorado River ins Gestein des Colorado-Plateaus gegraben wurde. Der Canyon zählt zu den großen Naturwundern auf der Erde und wird jedes Jahr von rund fünf Millionen Menschen besucht. Am 11. Januar 1908 wurde das Gebiet um den Grand Canyon durch US-Präsident Theodore Roosevelt, der sich oft in dem Gebiet aufgehalten hatte, zum Natio-nal Monument erklärt, bevor es am 26. Februar 1919 als Nationalpark unter Schutz gestellt wurde. Die Einrichtung des Parks gilt als früher Erfolg der Naturschutzbewegung. Der ganze Park ist seit seiner letzten Erweiterung 1975 etwa 4900 km² groß. 1979 wurde der Grand Canyon in die Liste des UNESCO-Weltnaturerbes aufgenommen. Der Grand Canyon National Park ist etwa 277 Meilen (446 km) lang und von Rand zu Rand, vom South Rim zum North Rim, ungefähr 10 Meilen (16 km) breit. Das Plateau ist am Südrand zwischen 5.750 und 7.400 Fuß (1.753-2.256 m) hoch, am Nordrand zwischen 7.450 und 9.000 Fuß (2.271-2.743 m). Um von einer Seite des Canyons zur anderen zu gelangen, muss man entweder einen anstrengenden 2-Tage-Marsch durch den Canyon unternehmen, oder mit dem Auto eine Strecke von etwa 215 Meilen (346 km) zurücklegen. Wenn Sie sich zusätzliche Informationen besorgen wollen, besuchen Sie das Visitor Center. Es liegt etwa 3,5 Meilen (5,6 km) nördlich vom Südeingang des Parks und ungefähr eine Meile (1,6 km) östlich vom Grand Canyon Village, auf einer Höhe von 6.950 Fuß (2.118 m). Dort finden Sie ein Informationszentrum und ein Museum, beides im Sommer von 8:00 bis 20:00 Uhr geöffnet und den Rest des Jahres bis 17:00 Uhr; Tel.: 1 (928) 638-7888. Im Informationszentrum können Sie neben den Ausstellungen auch eine Diashow ansehen, die Ihnen in 15 Minuten über die geologische Entwicklung der Gegend und ihre Bewohner Auskunft gibt. Es gibt wunderschöne Aussichtspunkte entlang einer etwa 35 Meilen (56 km) langen, gut asphaltierten Straße, die entlang des Westrandes verläuft. Von April bis September ist der West Rim Drive für den allgemeinen Autoverkehr gesperrt, dafür stehen kostenlose Busse für 3 verschiedene Rundfahrten zur Verfügung. Während der übrigen Monate können Sie mit dem Auto beispielsweise zum Powell Memorial, zu den Hopi, Mohave und Pima Points und zu Hermit’s Rest fahren. Auf der AZ 64 Richtung Osten, auch East Rim Drive genannt, kommen Sie an verschiedenen Aussichtspunkten wie Mather, Yaki, Grand View und Moran Points vorbei. Ungefähr 22 Meilen (35 km) östlich vom Grand Canyon Village kommen Sie auf der rechten Seite zur Abzweigung, die zu Tusayan Ruin and Museum führt. Die Ruine ist ein prähistorisches „Pueblo“ (indianische Siedlung) und das Museum stellt die Entwicklung der Kultur der Anazasi, die im 13. Jahrhundert aus unerklärlichen Gründen plötzlich verschwanden, dar. „Anazasi“ bedeutet soviel wie „die aus der Vorzeit Stammenden“. Zwei weitere Aussichtspunkte sind Lipan Point, der auf einer Höhe von 7.250 Fuß (2.210 m) liegt und Ihnen in Richtung Süden einen Blick bis zu den San Francisco Peaks, dem Skigebiet nördlich von Flagstaff, bietet, sowie der Desert View Point mit dem Watchto-wer (geringe Eintrittsgebühr).

Übernachtung im Best Western Premier Grand Canyon Squire Inn

Übernachtung im Hotel wie am Vortag. Ohne Frühstück.

Tag 25
Las Vegas
Las Vegas
Vom Grand Canyon nach Las Vegas

Sie fahren mit Ihrem Metwagen von Ihrem Hotel in Tusayan am Grand Canyon nach Las Vegas. Enfernung: 276 Meilen, 444 KM Dauer: ca. 4:20 Stunden

Ihre Strecke: Fahren Sie vom Grand Canyon NP auf AZ 64 nach Süden um nach 55 Meilen Williams zu erreichen. Fahren Sie auf den I-40 West Richtung Los Angeles. Sie fahren für 122 Meilen bis Sie nach Kingman kommen und biegen beim Exit 48 rechts auf die US 93 North Richtung Las Vegas. Wollen Sie den Hoover Dam, der die Grenze zwischen Arizona und Nevada bildet, be-sichtigen, nehmen Sie von der US 93 Exit 2 rechts auf die NV 173 und fahren dann wieder zurück auf der US 93 North via Boulder City weiter nach Las Vegas. Kurz hinter Boulder City verlaufen die US-93 und die US-95 gemeinsam und gehen in den I-515 über. Bleiben Sie 4 Meilen auf dem I-515 North und nehmen dann Exit 61 auf den I-215 West. Nach 4 Meilen nehmen Sie nun Exit 12A auf den I-15 North.

Las Vegas

Nach dem Check In in Ihr Hotel können Sie nun Las Vegas bis in die Nacht hinein entdecken.

Las Vegas Die erste Siedlung wurde im heutigen Las Vegas 1854 von den Mor-monen (Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage) gegründet, aber schon drei Jahre später wieder aufgegeben. Mitte der 1860er Jahre errichtete die US-Armee das Fort Baker. Durch seine Quellen wurde Las Vegas zu einem wichtigen Zwischenstopp für Wagentrecks und die Eisenbahn auf ihrem Weg zwischen Kalifornien im Westen und New Mexico im Osten. 1903 verkaufte die Rancherwitwe Helen Stewart für 55.000 US-Dollar einen Großteil ihres Farmgrundstücks an die Eisenbahngesellschaft, die es aufgrund der regen Nachfrage parzellierte und am 15. Mai 1905 für insgesamt 265.000 US-Dollar an Spekulanten und Investoren versteigerte. Die Stadt Las Vegas war damit offiziell gegründet. Mit dem Bau des Hoover-Staudamms von 1931 bis 1935 und der Legalisierung des Glücksspiels in Nevada 1931 wurde der Grundstein für das schnelle Wachstum der Stadt gelegt. Der Mobster Bugsy Siegel setzte Anfang der 1940er Jahre mit dem Bau der ersten Hotels mit integriertem Spielcasino eine Entwicklung in Gang, die bis heute anhält. Die Fremont Street ist die nach dem Las Vegas Boulevard bekannteste Straße in Las Vegas. Sie liegt in Downtown Las Vegas. Hier befinden sich einige der bekanntesten Casinos der Stadt, wie das Golden Gate Hotel & Casino oder das Golden Nugget. Durch die Erbauung der Fremont Street Experience wurde das westliche Ende der Fremont Street überdacht und quasi als Fussgängerzone umgestaltet. Sehr bekannt ist auch die Neon-Figur eines Cowboys, auch bekannt als Vegas Vic. Der Las Vegas Strip beginnt im Süden am Mandalay Bay Hotel an der Russell Road, unweit des Welcome to Fabulous Las Vegas-Straßenschildes, und endet am Stratosphere Tower im Norden an der Sahara Avenue. Von dort sind es zur Innenstadt von Las Vegas und der Fremont Street etwas weniger als fünf Kilometer. Diese Entwicklung der Mega Casinos nahm im Jahr 1968 mit der Eröffnung vom Hotel Circus Circus ihren Anfang, wo es Zirkusdarbietungen zu sehen gibt. Der Trend wurde mit Hotels wie dem Mirage und dem märchenhaft erscheinenden Excalibur fortgesetzt. Anschließend öffnete Treasure Island seine Pforten, das Abenteurer und Seeräuber zum Thema hat. Gleich daneben können Sie die noble Atmosphäre eines der berühmtesten Spielcasinos der Welt genießen; im Hotel Monte Carlo werden Sie in die Welt der Reichen versetzt. Sehenswert sind auch das im Stil einer toskanischen Villa erbaute Bellagio sowie das Venetian mit seinen Kunstwerken. Das City Center wurde Ende 2009 direkt am Las Vegas Boulevard zwischen dem Bellagio und Monte Carlo Hotel eröffnet. Es verfügt über eine große Einkaufspassage und mehrere Hotelkomplexe. Das City Center könnte man als eigenständige Kleinstadt im großen Las Vegas bezeichnen. Im Caesar’s Palace, einem eleganten Einkaufszentrum, wird man in den Forum Shops ins alte Rom zurückversetzt. Am nördlichen Ende vom „Strip“ befindet sich der etwa 1.012 Fuß (308 m) hohe Aus-sichtsturm Stratosphere, der mit einer Aussichtswarte und einem Drehrestaurant ausge-stattet ist. Für einen Nervenkitzel besonderer Art sorgen wechselnde Attraktionen auf dem Dach des Turms.

Übernachtung im Tropicana Las Vegas - a Doubletree by Hilton Hotel

Sie übernachten im zentral gelegenen Hotel Tropicana Las Vegas - a Doubletree by Hilton Hotel. Ihr Hotel liegt am Las Vegas Boulevard South gegenüber dem bekannten Hotel Excalibur Hotel & Casino oder dem MGM Grand Las Vegas. Ihre Hoteladresse: Tropicana Las Vegas - a Doubletree by Hilton Hotel, 3801 Las Vegas Boulevard South, Las Vegas, NV 89109, Telefon: 1 (702) 739-2222

Tag 26
New York
New York City
Abreise und Rückgabe des Mietwagens

Ihr Flug nach New York startet um 11.00 Uhr, daher werden Sie zeitig mit Ihrem Mietwagen zum Flughafen aufbrechen.

Nehmen Sie sich bitte genügend Zeit für die Rückgabe des Mietfahrzeugs. Fahren Sie zum McCarran Rent-A-Car Center, 7135 Gilespie Street. Dann nehmen Sie den den kostenfreien weiß-blauen Shuttlebus zum McCarran International Airport. In der Regel sollten Sie bei internationalen Flügen mindestens 3 Stunden vor Abflug am Flughafen sein, bei Inlandsflügen sind 2 Stunden ausreichend.

Flug von Las Vegas nach New York

Ihr Flug ab Las Vegas startet um 11:00 Uhr. Sie landen in New York auf dem Flughafen Newark (EWR) um 18:40 Uhr abends.

New York City

Sie erreichen den Flughafen Newark um 18:40 Uhr Abends. Dort erwartet Sie ein SUV mit ausreichend Platz für Ihr Gepäck, der sie zu Ihrem 4-Sterne Hotel in Manhattan bringt.

Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie an Ihrem ersten Abend New York bei Nacht. New York City, die atemberaubende Stadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten, ist eine lebende Legende sowie eines der beliebtesten Reiseziele auf Welt und immer eine Reise wert. Unzählige Male wurde „Die Stadt, die niemals schläft“ besungen und in Filmen festgehalten. Millionen Menschen zieht es jedes Jahr in den Big Apple.
New York City, das ist nicht nur der Name einer Millionenmetropole, es ist die Beschreibung eines Lebensgefühls. An keinem anderen Ort auf der Welt verschmelzen unterschiedlichste Kulturen und Architekturen so, wie in New York. Nicht umsonst gelten die Einwohner von New York auch in Amerika als eigenes Volk.

Übernachtung im 4-Sterne Hotel in Manhattan

Sie Übernachten in einem guten 4-Sterne Hotel in Manhattan in guter zentraler Lage. Ohne Frühstück.

Tag 27
New York
New York & 4-stündige private Manhattan Stadtrundfahrt
New York & 4-stündige private Manhattan Stadtrundfahrt

Erkunden Sie heute auf Ihrer 4-stündigen privaten Stadtrundfahrt Manhattan. In einem eleganten Town Car mit eigenem Reiseleiter lernen Sie New York auf unvergessliche Art und Weise kennen. Egal, ob Sie Downtown Manhattan mit der Wall Street, die Künstlerviertel Chelsea und SoHo oder den hippen Meatpacking District, den Central Park, klassisch die Fifth Avenue mit Empire State Building und Rockefeller Center, oder die versteckten Schätze von Harlem, den Stadtteil, der bis heute das Soul- und Jazz Zentrum New Yorks ist, entdecken möchten – Sie stellen die Inhalte Ihrer Tour selbst zusammen. Genießen Sie bspw. von der Brooklyn Bridge einen traumhaften Ausblick über die Skyline von Manhattan oder begeben Sie sich zum weltberühmten Times Square, der die Kreuzung zwischen dem Broadway und der 7. Avenue bildet. Der Broadway ist mit 21 km die längste Straße in New York City und ist vor allem als Theaterviertel von Manhattan bekannt. Sie werden von einem professionellen, deutsch sprechenden Reiseleiter begleitet, der Ihnen mit hilfreichen Vorschlägen und Insider-Tipps zur Seite stehen wird.”

Übernachtung im 4-Sterne Hotel in Manhattan

Sie übernachten wie am Vortag in einem 4-Sterne Hotel in Manhattan.

Tag 28
New York
New York Manhattan - Tage zur freien Verfügung oder optionale Ausflüge
New York Manhattan - Tage zur freien Verfügung oder optionale Ausflüge

Nutzen Sie die folgenden 2 freien Tage und erkunden Sie Manhattan auf eigene Faust. Hier bietet Manhattan vielfältige Möglichkeiten von Museumsbesuchen im MOMA, Guggenheim Museum u.a., Shopping auf der 5th Avenue, Besuch des Empire State Buildungs, Fahrt Statue of Liberty, den Central Park, Times Square und so vieles mehr.

Wir bieten Ihnen eine besondere optionale Ausflugsmöglichkeiten an, die vorab gebucht werden sollte:

Helicopterflug über Manhattan ca. 20 Minuten: Entdecken Sie Manhattan aus der Luft. Der Flug führt vom Heliport nahe Battery den ganzen Weg nach Norden und zurück über die George Washington Brücke, den Central Park, das Empire State Building und dem One World Trade Center. Die Flüge operieren Montag bis Samstag (nicht am Sonntag) zwischen 9:00 und 17 Uhr. Am Heliport muss man 30 Minuten vor dem vereinbarten Abflug eintreffen und den Ausweis mitführen. Das maximale Gewicht pro Passagier darf 125 kg nicht überschreiten.

Übernachtungen im 4-Sterne Hotel in Manhattan

Sie übernachten wie am Vortag im 4-Sterne Hotel in Manhattan. Ohne Frühstück.

Tag 29
New York
New York - Tag zur freien Verfügung und Abreise
New York - Tag zur freien Verfügung und Abreise

Genießen Sie noch den letzten Tag Ihrer Weltreise in der Metropole New York. Erledigen Sie die letzten Einkäufe bevor es wieder komfortabel mit dem SUV von Ihrem Hotel am frühen Nachmittag zum Flughafen Newark in New Jersey geht. Ihr Rückflug startet am Abend um 18:20 Uhr.

Flug von New York nach Frankfurt

Sie fliegen um 18:20 Uhr in Newark bei New York ab und landen am nächsten morgen um 7:45 Uhr in Frankfurt am Main.

Tag 30
Frankfurt
Ankunft in Frankfurt und Ende Ihrer Weltreise
Ankunft in Frankfurt und Ende Ihrer Weltreise

Nach Ihrer Landung in Frankfurt endet Ihre Weltreise, in der Sie um 30 Tagen einmal um die Welt geflogen sind. Reise zu Ihrem Wohnort findet in Eigenregie statt.

Der Weg zu Ihrer individuellen Traumreise

Länder­informationen

Weltreise

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass

Reisedokumente müssen für die gesamte Aufenthaltsdauer und 6 Monate darüber hinaus gültig sein.

Visumspflicht

Ja, achten Sie hier zu bei jedem einzelnen Land auf die Visumbestimmungen.
Dazu zählen auch Registrierungen wie z.B. ESTA in der USA.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der Website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind.

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan.
Dabei suchen wir bei über 880 Airlines den für Sie besten Flug.

Das kann bis zu 10 Sekunden dauern