EUR 830 p.Pers. im DZ inkl. Flug EUR 359 p.Pers. im DZ zzgl. Flug

Südafrika - Kruger Nationalpark entdecken

Hauptreise

  • 5 Tage
  • Mietwagenreise
  • Hotelkategorie zur WahlHotelkategorie zur Wahl
  • Kruger Nationalpark
  • Big Five
  • Johannesburg
  • Panorama Route
  • Blyde River Canyon
  • Sabie
Johannesburg Blyde River Canyon Kruger Natio... Johannesburg

Die facettenreiche Flora und Fauna können Sie ganz bequem mit dem Mietwagen auf eigene Faust erkunden. Diese Route führt Sie von Johannesburg über Sabie in das größte Wildreservat Südafrikas, in dem über 150 Säugetierarten und 500 Vogelarten beheimatet sind. Gehen Sie auf Pirschfahrt - ob geführt oder individuell - und entdecken Sie den Kruger Nationalpark.

Tag 1
Johannesburg
Johannesburg, Sabie
Johannesburg

Herzlich willkommen in Südafrika, dem Land an der südlichsten Spitze des afrikanischen Kontinents. Sie befinden sich in Johannesburg oder "Joburg" wie die Meisten sagen, die größte Stadt und der wirtschaftliche Motor des Landes. Joburg wird auch die "Stadt des Goldes" genannt, da hier Ende des 19. Jahrhunderts im Gebiet des Witwatersrand die größten Goldvorkommen der Welt gefunden worden. Auch noch heute ist Gold das ökonomische Rückgrat von Johannesburg.

Diese Reise widmet sich vor allem dem weltbekannten Kruger Nationalpark, einem der größten Wildschutzgebiete in Afrika. Dieser wurde 1898 von Paul Kruger gegründet und beherbergt heute mehr als 800 Tierarten inklusive der "Big Five".

Ankunft am Flughafen und Abholung Ihres Mietwagens. Anschließend fahren Sie los in Richtung Sabie. Sollten Sie ein Vorprogramm in Johannesburg gebucht haben, erfolgt die Übernahme des Mietwagens in der Stadt.

Bitte beachten Sie beim Autofahren Südafrika, dass hier Linksverkehr herrscht. Innerhalb von Ortschaften sind 60 km/h, auf der Landstraße 80-100 km/h, auf Nationalstraßen 120 km/h, in Nationalparks 40 km/h erlaubt. Bitte passen Sie sich immer den Straßenverhältnissen an. Auch wenn Südafrikaner oft zu schnell fahren, an einem Stoppschild halten sie immer. An Kreuzungen mit Stoppschildern gilt: "first come, first drive". Tanken ist viel günstiger als in Deutschland, allerdings gibt es nicht immer und überall Tankstellen, sodass Sie immer sicher stellen sollten, ausreichend Benzin im Tank zu haben.

Sabie

Entfernungen: Johannesburg-Sabie ca. 370 km, 4 Stunden

Fahren Sie auf der Nationalstraße 12 und wechseln Sie bei Emalahleni auf die N 4, um nach Sabie zu gelangen. Der kleine Ort ist direkt am Sabie River gelegen und entstand Ende des 19. Jahrhunderts als Goldgräbercamp. In der Umgebung befinden sich mächtige Berge wie der Mount Anderso oder die Mauchberge und wunderschöne Wasserfälle wie die Horseshoe Falls oder Bridal Veil Falls. Außerdem finden sich hier die größten, von Menschenhand gepflanzten Wälder der Welt - über 1 Mio. Hektar Waldfläche gibt es hier, die ursprünglich für die Goldminen angepflanzt wurden und heute die Hälfte des nationalen Holzbedarfes abdecken.

Sabie ist ein beliebtes Ziel auf dem Weg in den Kruger Nationalpark, denn es liegt weniger als 70 km westlich des Parks und an der malerischen Panorama Route.

Kommen Sie an und beziehen Sie Ihr Hotel. Genießen Sie Ihren ersten Abend im wunderschönen Südafrika.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück.

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Sabie:

  • Mittelklasse: Rissington Inn - schönes Guesthouse mit Blick auf die Berge. Die Zimmer sind groß und hübsch eingerichtet
  • Komfortklasse: Highgrove House Country Hotel - geschmackvolle, gepflegte Anlage, perfekt zur Erholung. Perfekter Ausgangspunkt, um die Umgebung zu erkunden.
Tag 2
Blyde River Canyon
Sabie - Panorama Route
Blyde River Canyon Rondavels
Sabie - Panorama Route

Der Tag kann nach Ihrem Belieben gestaltet werden. Wir empfehlen Ihnen wärmstens die wunderschöne Panorama Route bis zum Blyde River Canyon zu fahren.

Die Panorama Route ist eine der schönsten und beliebtesten Ziele in Südafrika. Sie führt durch die zerklüftete Landschaft der Drakensberge in der Provinz Mpumalanga und offenbart einmalige Aussichten. Das Inlandsplateau Highveld fällt zum Beispiel steil und abrupt ab, sodass sich atemberaubende Ausblicke auf die ca. 1.000 m tiefer liegenden Ebenen des Lowveld eröffnen. Der wohl spektakulärste Abschnitt ist das Gebiet um den Blyde River Canyon. Der drittgrößte Canyon der Welt gilt als eines der größten Naturwunder Südafrikas und bietet einige Aussichtspunkte, die Sie nicht verpassen sollten: Vom "Three Rondavels" haben Sie die wohl beeindruckendste Aussicht auf die 26 km lange und ca. 800 m tiefe Schlucht. Auf der gegenüberliegenden Seite werden Sie Felsformationen erkennen, die aus dem Canyon herausragen: das sind die drei Rondavels, welche an afrikanische Rundhütten erinnern. Der Blyde River Canyon hat seinen Namen vom Fluss Blyde, welche durch den Canyon fließt. Am Zusammenfluss der Flüsse Blyde und Treur befindet sich der Aussichtspunkt "Bourke's Luck Holes". Die Kraft des Wassers hat mit der Zeit drei Löcher in den Stein geschliffen, die Bourke's Luck Holes. Doch der beliebteste Aussichtspunkt ist das "God's Window". Von hier aus können Sie tief ins Lowveld blicken und sehen den "Pinnacle", eine freistehende Felsnadel. Diese Aussicht ist und war schon das Motiv von vielen Fotografen.

Strecke ca. 130 km pro Weg.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück.

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in den genannten Lodges wie am Vortag.

Tag 3
Kruger National Park
Kruger Nationalpark
Löwen im Kruger
Kruger Nationalpark

Entfernungen: Sabie-Kruger Nationalpark ca. 60 km, 50 Minuten.

Sie gelangen zum größten Wildschutzgebiet des Landes, dem weltbekannten Kruger Nationalpark. Dieser ist ca. 20.000 km² groß und wurde 1898 vom Präsidenten Paul Kruger als "Sabi Game Reserve" zum Schutz der Wildnis gegründet. 1926 erhielt das Gebiet den Status als Nationalpark und seinen heutigen Namen. Im Kruger leben etwa 150 Säugetierarten und ca. 700 Vogel-, Reptilien-, Fisch- und Amphibienarten.

Buchen Sie geführte Safarifahrt oder fahren Sie auf eigen Faust los. Die Wegen im Kruger sind gut ausgebaut und es gibt viele interessante Routen zu entdecken. Bitte beachten Sie nur, dass Sie Ihren Fahrstil den Straßenbegebenheiten anpassen (die wichtigsten Straßen im Park sind asphaltiert), im Auto mit geschlossenen Türen und Fenstern sitzen bleiben und auf keinen Fall aussteigen und die Tiere füttern.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück.

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in der Kruger Region:

  • Mittelklasse: Mvuradorna Safari Lodge - freundliche Lodge in perfekter Lage, nur ca. 15 Minuten von der Crocodile Bridge entfernt. Die Eigentümer führen die Lodge liebevoll, was sich in den schönen Zimmern und dem leckeren Essen bemerkbar macht.
  • Komfortklasse: Kambaku River Lodge - moderne Ruheoase mit fantastischem Ausblick auf Elefant, Nashorn & Co. - ein Gefühl wie Zuhause! Sauberkeit, Service und Verpflegung sind spitze.
Tag 4
Kruger National Park
Kruger Nationalpark, Kruger Nationalpark - Morgen-Safari, Kruger Nationalpark - Nachmittags-Safari
Giraffe
Kruger Nationalpark

Gehen Sie auf die Suche nach den legendären "Big Five" - ob nun auf einem unserer geführten Fahrten oder im PKW auf eigene Faust.

Bei den sogenannten "Game Drives" fahren Sie in einem großen Safari-Wagen und wegen von einem sachkundigen Guide begleitet. Das hat den Vorteil, dass Sie wahrscheinlich mehr Tiere sehen können, als wenn Sie alleine losziehen - die Guides wissen ganz genau, wann Sie wo sein müssen, um die Tiere zu sehen. Außerdem haben Sie sich Möglichkeit auch außerhalb der Öffnungszeiten den Park zu besuchen.

Wenn Sie entscheiden selbst durch den Park zu fahren, werden Sie die größeren Tiere auch ohne Probleme finden. Sie haben die Vorteile, dass Sie die Tiere so lange wie Sie möchten, beobachten können.

Optional: Kruger Nationalpark - Morgen-Safari

Eine Safari am Morgen bedeutet sehr frühes Aufstehen, welches aber belohnt wird: Besonders nachtaktive Tiere und Großkatzen sind um die frühen Morgenstunden noch oft aktiv und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, sie zu Gesicht zu bekommen.

Außerdem feiern die vielen Vogelarten den Tagesbeginn mit unterschiedlichsten Gesängen und Liedern - ein Orchester, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Dauer ca. 6 Stunden, exkl. Eintritt in den Nationalpark.

Hinweis: Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut. Sie werden zu diesem Ausflug abgeholt und gefahren. Ihr eigener Mietwagen wird nicht benötigt.

Optional: Kruger Nationalpark - Nachmittags-Safari

Tauchen Sie ein in das Alltagsleben der Tiere im Kruger Nationalpark. Sicherlich werden Ihnen die berühmten "Big Five" über den Weg laufen. Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard sind das Sinnbild für das tierische Südafrika, sodass Sie diese auch den Banknoten des südafrikanischen Rands wiederfinden.

Dauer ca. 6 Stunden, exkl. Eintritt in den Nationalpark.

Hinweis: Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut. Sie werden zu diesem Ausflug abgeholt und gefahren. Ihr eigener Mietwagen wird nicht benötigt.

Übernachtung in Mittel- oder Komfortklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück.

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in bereits genannten Lodges wie am Vortag.

Tag 5
Johannesburg
Johannesburg - Abreise
Johannesburg - Abreise

Entfernungen: Kruger Nationalpark-Johannesburg ca. 410 km, 4,5 Stunden

Heute heißt es Abschied nehmen von der bezaubernden Wildnis Südafrikas! Rückfahrt nach Johannesburg und Abgabe Ihres Mietwagens.

Der Weg zu Ihrer individuellen Traumreise

Die beliebtesten Reisekombinationen

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

Tipp! Alle Vor- und Nachprogramme zur Wahl im nächsten Schritt

2 Tage
Vorprogramm
5 Tage
Hauptreise
Südafrika - Kruger Nationalpark entdecken
5 Tage
Nachprogramm
+ EUR 1.200
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
2 Tage
Vorprogramm
5 Tage
Hauptreise
Südafrika - Kruger Nationalpark entdecken
3 Tage
Nachprogramm
+ EUR 885
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
5 Tage
Hauptreise
Südafrika - Kruger Nationalpark entdecken
+ EUR 3.100
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen

Vorschau alle Vor- und Nachprogramme

Kombinieren Sie diese Hauptreise nach individuellen Wünschen mit

Tipps von unserem Reiselandexperten

Michael Tenzer Geschäftsführer

Die sogenannten "Game Drives" können Sie geführt oder auch individuell durch den Kruger Nationalpark unternehmen. Machen Sie mindestens 1x eine Morgensafari und 1x eine am Nachmittag - am frühen Morgen, wenn es noch angenehm kühl ist, sind die meisten Tiere aktiv, gerade Wildkatzen und nachtaktive Arten sind jetzt noch unterwegs. Nachmittags ist das Licht zum Fotografieren besonders schön.

Länder­informationen

Johannesburg

Beste Reisezeit

  • Juni
    17°C
  • Juli
    17°C
  • August
    20°C
  • September
    23°C

Grundsätzlich bietet Südafrika ganzjährig angenehme klimatische Bedingungen. Für Reisen an die subtropische Küste KwaZulu/ Natals und in das Landesinnere sind die südafrikanischen Wintermonaten zwischen Juni und September die beliebteste Reisezeit. Die Schauermenge ist hier nur sehr gering.

Dies ist auch die beste Reisezeit für einen Besuch im unweiten Kruger-Nationalpark.

Wetter & Klima

Aufgrund seiner Lage südlich des Äquators sind die Jahreszeiten in Südafrika entgegengesetzt zu denen in Europa.

Es herrscht trockenes bis subtropisches Klima vor, das für Europäer jedoch im Allgemeinen gut verträglich Klima ist.

Die durchschnittliche Sonnenscheindauer in Südafrika zählt zu der höchsten der Erde.

Die Sommer in den Kap-Provinzen sind sonnig und trocken. Es gibt keine ausgesprochenen Regenperioden.

In den übrigen Landesteilen sind die Sommer warm, jedoch nicht heiß, mit gelegentlichen Schauern. Die Winter sind dagegen sonnig und warm, wobei die Winternächte im Binnenland sehr kühl werden können. Nur an der Ostküste gibt es häufige Niederschläge.

Klimatabelle Johannesburg
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C262524221917172023252526
Min. Temperatur °C1514141064469121314
Sonnenstunden / Tag8h8h7h8h9h9h9h10h9h9h9h9h
Regentage139873101281112

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass, Vorläufiger Reisepass, Kinderreisepass mit Foto

Reisedokumente müssen mind. 30 Tage über das Reiseende hinaus gültig sein. Reisedokumente müssen außerdem maschinenlesbar sein. Es müssen bei Ausreise noch mind. 2 Seiten für Visa-Stempel frei sein.

Visumspflicht

Nein

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Hier individuelle Planung starten
Reisepreis p.Pers. im DZ zzgl. Flugp.Pers. im DZ inkl. Flug
EUR 359
Hotelkategorie zur Wahl
im nächsten Schritt
Flugpreis
EUR 471
im nächsten Schritt zusätzlich buchbar
  • 5 Tage

Südafrika - Kruger Nationalpark entdecken

  • 4x Frühstück
  • Mietwagen mit Navi & Versicherung
  • ausgewählte Hotels & Kartenmaterial
  • Panorama Route & Big Five
  • Zusätzlich individuell wählbar
Viamonda Versprechen Viamonda Versprechen

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan.
Dabei suchen wir bei über 880 Airlines den für Sie besten Flug.

Das kann bis zu 10 Sekunden dauern